Neues von CAB


Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten, Aktionen, Events, uvm.

Microsoft Patch Day Juni 2021

veröffentlicht am 12.06.2021

Im Rahmen des Patch Days wurden über 50 Sicherheitslücken im Windows Betriebssystem gepatcht,
mehrere der Sicherheitslücken sind als kritisch eingestuft !
Dies bedeutet das ein Angreifer über die Sicherheitslücken vollständige Kontrolle über den PC erlangen kann.
Da die Sicherheitslücken spätestens seit dem Patch Day öffentlich bekannt sind, wird dringendst angeraten die
Updates schnellstmöglich zu installieren.
Wir empfehlen daher Ihr Windows und die installierten Programme auf dem aktuellsten Stand zu halten. Gerne untersützen wir Sie bei Fragen und beim aktualisieren Ihres Notebooks oder PCs.

Hitzefrei

veröffentlicht am 11.06.2021

Damit Ihr Computer wieder durchatmet, bieten wir Ihnen eine Abkühlung für Ihren Rechner.
Kommen Sie einfach in einen unserer Shops in Freiburg, in der Stühlingerstrasse 19 oder Unterlinden 7 und wir machen Ihren Computer fit für den Sommer.

Wir kümmern uns um:

- Reinigung innen und außen
- Optimierung der Kühlung
- Hardwareprüfung auf Fehler
- Softwareoptimierung des Systems
- Entfernung von Schadsoftware
- Software- und Treiberupdates
- Sinnvolle Hardwareaufrüstung

Preis für Desktop-Computer
49,95 €

Preis für Notebooks
69,95 €

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

News: nvidia kündigt Geforce RTX 3080Ti und RTX 3070Ti an

veröffentlicht am 01.06.2021

nVidia hat auf der aktuellen Computex wie erwartet die neuen Grafikkarten Geforce RTX 3080Ti sowie 3070Ti vorgestellt und unverbindliche Preisempfehlungen genannt.
Die RTX 3080Ti reiht sich von der Leistung genau zwischen der RTX3080 und RTX3090 ein und verfügt über nun 12GB RAM. GPU-Leistung und Speicherbandbreite sind gegenüber der normalen 3080er Serie erhöht worden und sollen auf dem Niveau der RTX3090 liegen, allerdings dann mit deutlich weniger RAM als diese 3090er. Der Stromverbaucht steigt leider auch und wird von nVidia nun genauso hoch angegeben wie bei einer 3090 Grafikkarte, also ca 350W. Als UVP gibt nVidia mit 1.199 US Dollar vor Steuern an und liegt damit 500,- Dollar über der RTX 3080 und 300,- Dollar unter der RTX3090. Über Preise in Euro hat sich nVidia nicht geäußert, die Straßenpreise dürften sich auf dem aktuellen hohen Niveau entsprechend einsortieren.

Die RTX 3070Ti liegt in der Leistung genau zwischen RTX3070 und RTX3080 und verfügt über 8GB RAM. Auch hier steigt der Stromverbaucht von ehemals 220W auf nun 290W. Preislich soll sich die RTX3070Ti genau zwischen die RTX3070 und 3080 einordnen. Aber auch hier werden die Straßenpreise sich dem aktuellen Niveau anpassen.

Weitere Details, wie z.B. die Sperre zum Cryptomining die in der Gerüchteküche kursieren, wurden noch nicht bekannt gegeben.
Sobald die neuen Grafikkarten verfügbar sind, werden wir diese auch in unseren Shops im Sortiment haben.
Wegen der aktuellen Liefersituation empfehlen wir, für Grafikkarten bei uns individuell anzufragen, da wir immer nur kurzfristig verfügbare Grafikkarten von den Lieferanten angeboten bekommen.

Taskleiste anpassen

veröffentlicht am 27.05.2021

Der ein- oder andere Kunde wundert sich, warum er mit dem neuen Windows Update auf 21H1 nun das Wetter in der Taskleiste angezeigt bekommt und wünscht sich seine alte Taskleiste zurück.

Um das alte Design zu erhalten klicken Sie mit der rechten Maustaste auf der Taskleiste - Neuigkeiten und interessante Themen. hier können Sie nun wählen, ob nur ein Symbol oder ein Symbol+Text angezeigt werden soll.

Windows 10 21H1 Frühjahrsupdate verfügbar

veröffentlicht am 20.05.2021

Microsoft hat diese Woche das Frühjahrs-Update für Windows 10 freigegeben. Interessierte Nutzer können über die Updatesuche meist die Installation des Frühjahrsupdates manuell anschieben. Da Microsoft die Verteilung in Wellen vornimmt um die Updateserver nicht zu überlasten, kann es sein, dass auf Ihrem Gerät das Update erst später angeboten wird.

Sollten Sie Fragen zum Windows-Update haben, so wenden Sie sich an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Das Windows 10 Mai Update verzögert sich

veröffentlicht am 11.05.2021

Nach Problemen in den letzten Tests vor der Bereitstellung des neuesten Windows 10 Funktions-Updates hat, unter Anderem, ein Bug mit der Intel Rapid Storage Technologie dazu geführt das sich die Bereitstellung verzögert.
Derzeit wird noch das erste Halbjahr 2021 als Veröffentlichungszeitraum genannt.
Bei den Neuerungen handelt es sich diesmal eher um Details wie z.B. Verbesserungen des Windows Defender Application Guard. Ein größeres Funktions-Update wird, aller Voraussicht nach, erst mit dem Herbstupdate veröffentlicht.

Gaming-Hardware bei CAB

veröffentlicht am 28.04.2021

Liebe Gaming-begeisterte CAB Kunden,
nie hatte Gaming Hardware so viel Power wie heute – die aktuellen Einsteiger Karten der Gaming Serien RTX von nVidia und RX 6xxx von AMD haben teilweise deutlich mehr Leistung als die Topmodelle der Vorgängerserie. Also genau die richtige Zeit sich ein neues Gaming RIG zuzulegen sollte man meinen…

Die weltweite Grafikchip Krise, der erneut aufgeflammte Mining Boom und nicht zuletzt die gestiegene Nachfrage durch die Pandemie haben die Preise enorm steigen und die Verfügbarkeiten massiv schlechter und unsicherer werden lassen.


Wir von CAB lassen nichts unversucht aktuelle Komponenten, allen voran die entsprechenden Grafikkarten, zu vernünftigen Preisen einzukaufen, um Ihnen auch in diesen schwierigen Zeiten PCs für ihr Gaming-Erlebnis anzubieten. Leider ändert sich die Verfügbarkeit sehr schnell und die Tagesaktuelle pflege unserer Gaming PC Angebote wäre mit enormen Aufwand verbunden.
Gerne möchten wir Ihnen jedoch ein für Sie passendes System zusammenstellen. Teilen sie uns Ihre Vorstellungen, ungefähres Budget und die Titel die sie gerne spielen möchten mit und wir erstellen Ihnen dazu passende Individuelle Angebote. Bitte schreiben sie uns an: shop@cab-systemhaus.de

Probleme bei Windows Updates

veröffentlicht am 26.04.2021

Seit den letzten Updates gibt es unter anderem Probleme bei Spiele-PCs oder PCs mit Spiele-Grafikkarten. Die Probleme äußern sich durch Bluescreens, mit den Fehlermeldungen 0x800f081f, 0x800f0984 oder 0x800f0922, und starken Leistungseinbrüchen bei Spielen.
Nach diversen Berichten zu Problemen mit den Updates KB5001330 und KB5001337, wollte  Microsoft die Probleme mittels eines Rollbacks beheben.
Leider ist dies nicht geglückt und Betroffene warten weiter auf eine Lösung.

Vorübergehend kann man scheinbar  durch eine manuelle Deinstallation der Updates KB5001330, KB5001337, KB5000842 und Änderung des Energieeinstellungen auf „Höchstleistung“ das Problem beheben.
Quelle: Computerbase
 

Click & Meet, unserere Filialen sind geöffnet

veröffentlicht am 17.04.2021

Click & Meet bei CAB:

unsere Shops in Freiburg in der Stühlingerstrasse 19 und in Unterlinden 7 haben weiter für Sie geöffnet.

Vereinbaren Sie einfach einen festen Termin für Ihre Individuelle und persönliche Beratung oder Ihren Einkauf telefonisch unter +49 (761) 4564660

Oder kommen Sie einfach vorbei und nehmen einen freien spontan-Termin wahr. Beachten Sie bitte, dass für spontan-Termine Aufgrund der Größe unserer Shops nur eine limitierte Anzahl an Kunden unsere Shops besuchen können und es so zu Wartezeiten kommen kann. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir daher die vorherige telefonische Terminabsprache. Unser volles Service- und Dienstleistungsangebot steht Ihnen so ohne weitere Einschränkungen zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie weiter individuell und persönlich in unseren Shops beraten und Ihnen helfen zu können!

Unsere Öffnungszeiten in beiden Shops sind wie gewohnt:

Montag bis Freitag 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstags 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Neue Intel Prozessoren

veröffentlicht am 10.04.2021

Ab Sofort können Sie die neuen Intel Prozessoren der 11.Generation bei uns erwerben.

Intel-Modelle die bei uns im Sortiment ab sofort erhältich sind:

Passend zu den neuen Prozessoren, hat Intel auch neue Chipsätze mit PCIe 4.0 Unterstützung rausgebracht. So ist nun auch auf der Intel-Plattform in Kombination der neuen Prozessoren mit den neuen Chipsätzen eine SSD mit PCIe 4.0 Schnittstelle möglich. Ein interessantes Allround-Mainboard wäre z.B. das Asus ROG Strix B560-F Gaming WIFI

Der Intel Core i5-11400F und i5-11600K treten in der Mitteklasse gegen den AMD Ryzen 5 5600X an. Der Intel Core i7-11700 und i7-11700K messen sich in der Oberklasse mit dem Ryzen 7 5800X von AMD.

Die Intel Core i9 11900k und 11900F können wir auf Anfrage bestellen.

Für Fragen steht Ihnen das CAB-Team gerne zur Verfügung.

Frühjahrsboost

veröffentlicht am 01.04.2021

Pünktlich zum Frühjahrsbeginn bieten wir Ihnen eine professionelle Frühjahrsinspektion an. Damit Ihr PC oder Notebook gut gerüstet für die heiße Jahreszeit ist empfiehlt es sich regelmäßig, mindestens 1x pro Jahr, das Gerät professionell reinigen zu lassen. Nur wenn die Kühler von Prozessor und Grafikkarte sauber sind können sie ihre Leistung bringen und der PC/ das Notebook bleibt auch bei sommerlichen Temperaturen kühl, leise und stabil.
        Nutzen Sie unser Angebot für nur 49,95 EUR bei PC-Systemen und 69,95 EUR bei Notebooks!
        Lassen Sie Ihren PC oder Ihr Notebook von uns einem Frühjahrs-Boost unterziehen. Dabei führen wir unter anderem folgende Arbeiten an Ihrem Gerät durch:
        - Professionelle Innenreinigung Ihres Geräts (Kühler, Grafikkarte, Gehäuseinnenraum, Lüfter, Netzteil)
        - Aussenreinigung Ihres Geräts
        - Prüfen des Betriebssystems auf Fehler, kleine Fehler werden sofort behoben
        - Prüfen der Festpatte auf defekte Cluster
        - Entfernen von temporären und unnötigen Dateien, um unnötig belegten Speicherplatz frei zu geben
        - Aktualisierung der Gerätetreiber
        - Schnellprüfung nach unnötiger Software und Hintergrunddiensten
        - Prüfen auf Aktualität Ihrer Virensoftware
        - Aktualisierung des Betriebssystems
        - Aktualisierung üblicher Standardsoftware um Sicherheitslücken zu schließen, z.B. Flash-Player, Java, Acrobat Reader, usw.
        Gerne beraten wir Sie auch individuell hinsichtlich sinnvoller Möglichkeiten zur Aufrüstung. Schauen Sie einfach ohne Terminvereinbarung vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neue Versionen: Firefox 87und Thunderbird 78.9 mit Security-Fix

veröffentlicht am 24.03.2021

Seit Dienstag stehen mit Firefox 87 und Thunderbird 78.9 neue Versionen des beliebten Web-Browsers und E-Mail-Programms zur Verfügung. Die Updates für Firefox und Thunderbird umfassen neben funktionalen Neuerungen auch Fixes für Schwachstellen.
Im Regelfall kümmert sich Firefox und Thunderbird selbstständig um seine Updates und wir empfehlen regelmäßig zu überprüfen, ob Ihr Betriebssystem und Anwendungen auf dem neusten Stand sind.


Wir bieten selbstverständlich auch Unterstützung   bei der Überprüfung, Aktualisierung und Optimierung Ihres installierten Microsoft Betriebssystem. Treiberaktualisierung, Entfernung unnötiger Autostart -Programme und überflüssiger Dateien und Registry-Einträge.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Microsoft veröffentlicht Hotfix für Druckerproblem

veröffentlicht am 16.03.2021

Durch die Veröffentlichung eines Hotfix reagiert Microsoft auf den letzwöchigen Patchday. Durch fehlerhafte Updates kam es bei einigen Anwendern zu Bluescreens sobald gedruckt werden sollte.

Folgende Updates sollten bei dem jeweiligen Betriebssystem installiert werden:

  • Windows 10 version 20H2/2004 – KB5001567
  • Windows 10 version 1909/1903 – KB5001566
  • Windows 10 version 1809 – KB5001568 (Enterprise & Education)
  • Windows 10 version 1803 – KB5001565 (Enterprise & Education)

Laut ersten Rückmeldungen sind die Bemühungen seitens Microsoft erfolgreich gewesen und die Druckfunktion ist wiederhergestellt.

 

News: Shops wieder geöffnet

veröffentlicht am 08.03.2021

Ab Montag, 08.03.2021 sind beide Shops in der Stühlingerstrasse 19 und in Unterlinden 7 wieder für den Publikumsverkehr im Rahmen der aktuell geltenen Corona-Regelungen geöffnet und zu den normalen Öffnungszeiten erreichbar.

Bitte vereinbaren Sie aktuell Ihren persönlichen Shopping-Termin für die Filialen telefonisch unter 0761/ 4564660 oder direkt Vor-Ort.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr CAB Team Stühlingerstrasse und Unterlinden

 

Adata tauscht heimlich Komponenten aus

veröffentlicht am 17.02.2021

Wie Tom's Hardware herausfand, wurde der Speicher von ADATAs XPG SX8200 Pro SSD bereits vier mal duch einen günstigeren und damit langsameren Speicher ausgetauscht. Das es keine Deklarationspflicht für die Hersteller gibt ist das für den Kunden natürlich sehr ärgerlich.

Adata versicherte gegenüber Tom's Hardware aber, dass die versprochenen Leistungswerte, die sich in der Regel allein auf die maximal möglichen sequenziellen Datenraten und die maximal möglichen IOPS bei wahlfreien Transfers beschränken, weiterhin erfüllt werden.

Ob das auf lange Sicht von den Kunden akzeptiert wird, muss man sehen.

 

Sehr gute SSDs von Samsung und Western Digital finden Sie jederzeit bei uns im Onlineshop.

Verfügbarkeit von Grafikkarten soll noch einmal abnehmen

veröffentlicht am 10.02.2021

Wie Computerbase mitteilt, wird erwartet, dass die Menge an Grafikkarten noch ein mal weniger werden soll.

Ein großer Hardware-Händler meldet vor einigen Tagen, dass von vielen der Grafikkartenherstellern eine eher negative Rückmeldung kommt, was die Produktion und Lieferung von Grafikkarten der RTX 3000er Serie betrift. Es sind sowohl Nvidias Ampere-Grafikchips als auch zugelieferte Komponenten knapp. Dieser weitere Engpass wird vor allem auch durch das Chinesische Neujahr, schlechte Verfügbarkeit von Rohstoffen und durch Cryptomining, also das Schürfen von Cryptowährung beiflusst. Die aktuellen Preise übersteigen Nvidias UVP schon deutlich.

"Sowohl von den Herstellern als auch von Nvidia haben wir leider die Nachricht erhalten, dass sich die Lieferbarkeit der Karten der GeForce-RTX-3000-Serie im ersten Quartal 2021 weiter verschlechtern wird." -Alternate NL

Außerdem bestätigte der Händler, dass auch die älteren GeForce-GTX-Serien betroffen seien. Den auch hier ist die Versorgung schon länger sehr dünn. AMDs Radeon-Grafikkarten sind ebenfalls betroffen.

Verfügbarkeit von IT Hardware eingeschränkt

veröffentlicht am 22.01.2021

Nach aktuellen Berichten von Chipherstellern(Heise) und Hardwarespezialisten (Igorslab) ist die Verfügbarkeit von Bauteilen für IT Technik derzeit eingeschränkt und gleichzeitig besteht ein erhöhter Bedarf an Geräten.
Die Probleme ziehen sich durch die gesamte Lieferkette und führen zu einer generellen Verknappung von IT Hardware. Mittlerweile sind nach Medienberichten selbst große Fahrzeughersteller (Spiegel) betroffen.
Da die Lage auch durch die erhöhte Nachfrage zu Stande kommt, bleibt zu hoffen das sich mit der Besserung der „Corona-Lage“ auch die Versorgungsengpässe bald auflösen.

Wir sind für Sie da!

veröffentlicht am 14.01.2021

In der Stühlinger Str. 19 hat unsere Werkstatt weiterhin für Sie geöffnet. Auch Click & Collect und telefonische Beratung/Bestellung bieten wir an!

Sie erreichen uns von Montag-Freitag von 10-19 Uhr unter:

CAB Shop Freiburg Stühlinger:
Mo.-Fr.: 10-19 Uhr
Tel.: 0761 / 45 64 660

CAB Systemhaus:
Mo.-Fr.: 7-19 Uhr
Geschäftskundenhotline
Tel.: 0761 / 45 64 66 46

 

Unsere Innenstadtfiliale Unterlinden ist aktuell geschlossen.

Erreichbarkeit Weihnachten/ Neujahr

veröffentlicht am 23.12.2020

Bitte beachten Sie unsere geänderte Erreichbarkeit an Weihnachten und zwischen den Jahren:

telefonisch und per Email sind wir am 24.12.2020 sowie am 31.12.2020 und 02.01.2021 nicht erreichbar.

Sie erreichen uns an den übrigen Tagen zu unseren gewohnten Geschäftszeiten per Telefon oder Email

Das CAB-Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021!

Sind Sie fit für Homeoffice?

veröffentlicht am 18.12.2020

Heimarbeit ist stark gewachsen, viele können sich vorstellen, auch nach der Corona-Krise im Homeoffice zu arbeiten. Für viele ist es aber noch ungewohnt und führt zu neuen Herausforderungen. 
Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr vorhandenes Gerät für Homeoffice geeignet und sicher genug ist?. Wir machen Ihren PC/Notebook fit fürs HOME-OFFICE!

Dabei führen wir durch:

- Leistungsdiagnose vorhandener Komponenten
(CPU, RAM, Webcam, Mikrophon und Kopfhörer/Boxen, Speicherplatz)

- Zuverlässigkeitsdiagnose
(Hardwareprüfung, Backupeinstellungen, Virenschutz/ Sicherheit)

- Installation und Test benötigter Videochat/ Fernwartung Software
(z.B. Zoom, Skype, MS -Teams, TeamViewer o.ä.)

- Durchführung möglicher Optimierungen
(Sicherheitseinstellungen, Treiberupdates, Soundeinstellungen, Windowsbereinigung)

- Aufrüstung benötigter Hardware nach Rücksprache

Die Kosten für die Diagnose und Optimierung liegen bei nur 69,95 Eur.

Besprechen Sie mit uns wie wir Ihr Gerät überprüfen und optimieren können.

Falls Sie eine externe Festplatte oder einen zweiten Monitor, eine Webcam, eine Maus, oder sogar eine Dockingstation benötigen, oder noch auf der Suche nach einem geeigneten Homeoffice-Notebook oder -PC sind, sprechen Sie uns an.

Unser ausgebildetes Fachpersonal berät sich individuell und kompetent! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir liefern Ihre bestellte Ware!

veröffentlicht am 16.12.2020

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Abholung der Ware für Privatkunden in unseren Shops leider aktuell nicht möglich. Wir organisieren die Anlieferung der Geräte zu Ihnen.  Betroffene Kunden werden wir zeitnah über die geänderte Situation telefonisch und/oder per Email kontaktieren.

Bei dringenden Fragen/ Anliegen wenden Sie sich bitte auch per Email an die info@cab-systemhaus.de.

Wir arbeiten weiter für Sie

veröffentlicht am 14.12.2020

Unsere Ladengeschäfte haben ab dem 16.12.2020 bis voraussichtlich 10.01.2021 (während des angeordneten Lockdowns) für den Kundenverkehr geschlossen.

Wir arbeiten auch während dem Lockdown ab 16.12.2020 für Sie weiter und unterstützen Sie gerne aus der Ferne per Telefon oder Fernwartung.

Benötigen Sie einen Home Office Arbeitsplatz oder ein neues Gerät, rufen Sie uns einfach an und wir beraten Sie gerne.

Unser Shop-Team ist unter folgender Nummer zu erreichen:
+49 (761) 456 4660

Hotline: Mo. bis Fr. von 10:00 bis 19:00 Uhr

Wir stehen Ihnen für alle Fragen zur Seite und hoffen Sie kommen gut durch die turbulente Zeit.
Ihr CAB-Team

Aktion: Black-Friday Angebote

veröffentlicht am 27.11.2020

Am Freitag, 27.11.2020 haben wir spezielle Black-Friday-Angebote für Sie zusammengestellt. So können z.B. Alle unsere speziellen Schüler- und Studenten-Notebooks (Campus-Geräte) zum Rabattpreis erwerben, auch wenn Sie kein Schüler oder Student sind.

hier gehts zu unseren speziellen Black-Friday Angeboten!

Neben diesen speziellen Angeboten haben wir weitere interessante Angebote in unseren Shops für Sie vorbereitet, die über den Black-Friday hinaus gültig sind.

Kommen Sie einfach in einen unserer beiden Shops in Freiburg in der Stühlingerstrasse 19 und Unterlinden 7 vorbei und stöbern Sie durch unser Sortiment. Gerne beraten Sie unsere ausgebildeten Fachberater individuell und persönlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Black-Friday-Angebote sind gültig vom 26.11.2020 - 28.11.2020 bzw. nur so lange der Vorrat reicht!

 

Verkaufstart der neuen AMD Grafikkarte

veröffentlicht am 16.11.2020

Es ist eine schwierige Situation, in diesem Jahr an neue Hardware zu kommen. Nvidias neue Grafikkarten RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090 waren innerhalb von Minuten ausverkauft, genau wie AMDs Ryzen-5000-Prozessoren. Und die selbe Situation wird auch bei den Grafikkarten RX 6800 und RX 6800 XT erwartet, wenn diese am 18. November in den Handel kommen sollen. AMD macht daraus keinen Hehl. Es wird eine extrem hohe Nachfrage erwartet, die AMD wahrscheinlich nicht bedienen können wird.

Händler-Richtlinien sollen Vorbesteller-Chaos verhindern:

AMD will offenbar verhindern, dass bei seinen Kunden derselbe Frust ausbricht, den Nvidias GeForce RTX 3000 Ampere-Launch verursacht hat.
AMD hat offenbar aus den Fehlern von Nvidia gelernt: Kurz vor dem Verkaufsstart der Ryzen 5000 Desktop-Prozessoren und der Radeon RX 6000 "Big Navi" Grafikkarten hat das Unternehmen Richtlinien an Händler geschickt, die ein Chaos verhindern und die Bots aussperren sollen.

Darüber hinaus soll im Launch-Zeitraum jeder Kunde nur jeweils ein Stück bestellen dürfen, erneute Bestellungen mit identischen Anschriften, Namen oder E-Mail-Adressen sollen abgelehnt werden – diese Maßnahme dürfte vor allem private Wiederverkäufer im Blick haben, welche die anfangs nur begrenzt verfügbaren Chips deutlich teurer weiterverkaufen.

Händler sollen auf ein Wartelisten-System setzen, um Kunden die Prozessoren und Grafikkarten in der Reihenfolge zu liefern, in der sie bestellt wurden. B2B-Verkäufe an andere Geschäftskunden werden in den ersten drei Wochen nach dem Launch eingeschränkt.

All diese Maßnahmen sind natürlich nur Empfehlungen, da AMD anderen Händlern kaum vorschreiben kann, wie ein Bestellprozess abgewickelt wird. Insgesamt dürften diese Maßnahmen einer Katastrophe in Nvidia-Ausmaßen durchaus entgegen wirken, die große Variable ist aber, wie viele Ryzen 5000 Prozessoren und Radeon RX 6000 Grafikkarten AMD letztendlich produzieren und ausliefern kann.

Wir erwarten, dass wir sofort zum Marktstart keine AMD RX6000 Grafikkartenmodelle verfügbar haben werden, da in der Regel erst einmal die großen Partnershops beliefert werden.

Eine weitere Problemstelle sind verfügbare leistungsfähige Netzteile. Sowohl für die nVidia- als auch für die AMD-Grafikkarten sind Netzteile mit ca 1000 Watt plus zu empfehlen. Diese Netzteile sind jedoch aktuell auch nur schwer zu bekommen.

Wir sind bemüht, die aktuellen Grafikkarten als auch die passenden Netzteile zu besorgen und anbieten zu können.

Backup-Aktion

veröffentlicht am 05.11.2020

Wie oft haben Sie wichtige Daten verloren oder Ihr Computer ist ausgefallen und Sie brauchten dringend Daten die nur auf dem PC gespeichert waren? Und wir meinen nicht nur Word- oder Excel-Dokumente, sondern auch Bilder, Videos oder sogar das ganze System.

Die Lösung, die wir anbieten, ist eine Mischung aus Software und Hardware. Mit Hilfe der beiden Komponenten kann der Prozess sehr einfach automatisiert werden. Als Software empfehlen wir Acronis True Image, ein wirklich erstaunliches Tool zum Erstellen von Back-Images mit eine sehr intuitive und einfach zu befolgen Benutzeroberfläche.

Als Backup-Medium bieten wir in diesem Paket eine externe 1-TB-Festplatte aus der WD Elements-Serie an.  Mit einem sehr guten Preis-Leistung-Verhältnis bietet die mobile USB 3.0-Festplatte WD Elements™ ein zuverlässiger Speicher für unterwegs mit schnelle Datentransferraten, universelle Anschlussmöglichkeiten und genügend Speicherkapazität für die meisten Anwendern.

Gerne beraten wir Sie auch individuell hinsichtlich sinnvoller Möglichkeiten zu dem Backup. Schauen Sie einfach ohne Terminvereinbarung vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

WARUM E-MAIL-ARCHIVIERUNG?

veröffentlicht am 03.11.2020

E-Mail ist nicht nur eines der wichtigsten Kommunikationsmedien, sondern vielmehr auch eine der umfassendsten und wertvollsten Informationsressourcen in Unternehmen. Die per E-Mail übertragenen Daten werden in der Regel nicht noch an anderer Stelle gespeichert, sondern verbleiben in den Postfächern der Mitarbeiter. Auf diese Weise entstehen Wissenssammlungen, die viele Jahre umfassen und täglich weiter anwachsen. Dieses Wissen langfristig zu bewahren und für alle Mitarbeiter effizient nutzbar zu machen, trägt entscheidend zum Erfolg eines Unternehmens bei.

Unternehmen verfügen in der Regel über ausgezeichnet funktionierende E-Mail-Server oder Groupware-Lösungen zur E-Mail-Kommunikation. Diese Systeme wurden jedoch nie zur langjährigen Aufbewahrung und Bereitstellung großer Datenmengen konzipiert, woraus in der Praxis verschiedene technische, rechtliche und wirtschaftliche Probleme resultieren.
 

DIE 5 POPULÄRSTEN IRRTÜMER ÜBER E-MAIL-ARCHIVIERUNG
Link: https://cab-computer.de/mailarchiv.html

AMD stellt neue Grafikkarten vor

veröffentlicht am 30.10.2020

Ab dem 18.11.2020(RX 6800/RX6800 XT) bzw. dem 08.12.2020(RX 6900 XT) sind die neuen Grafikkarten von AMD im Handel erhältlich, das hat AMD auf einer Präsentationsshow bekannt gegeben.

Die neuen Karten der Reihe Radeon RX 6000 sind direkte Konkurrenten zu nVidias vorgestellten 3000er Grafikkarten, die im Handel aktuell jedoch mit Abwesenheit glänzen! Das Ziel von AMD war es Grafikkarten herzustellen, die effizienter sind als die Vorgänger - das wurde laut eigener Aussage geschafft. Freie Benchmarks sind dennoch abzuwarten. Beworben werden die neuen Grafikkarten auch mit voller 4K-Unterstützung und Ray-Tracing, auf letzteres wurde bei der Präsentation leider nicht näher eingegangen.

Deutsche Preise sind noch nicht bekannt. Sobald die Grafikkarten erhältlich sind, sind sie natürlich auch bei uns in den Shops zu finden.

Status-Update zur Verfügbarkeit von Graphikkarten der RTX 3000 Serie

veröffentlicht am 14.10.2020

Nach letzten Meldungen ist die Verfügbarkeit der RTX 3000 Graphikkarten weiterhin sehr gering und voraussichtlich bleiben die Engpässe auch bis zum Jahresende bestehen.
( Quelle https://www.pcwelt.de/news/RTX-3090-3080-3070-Nvidia-Chef-rechnet-mit-Lieferengpaessen-bis-2021-10896110.html )
Wir versuchen natürlich unser Bestes, möglichst schnell die Graphikkarten neuester Generation anbieten zu können und stehen im engen Kontakt mit den Herstellern.
Es gibt auch Hinweise, dass gegen Ende des Jahres noch weitere Modelle der RTX 3000 Serie auf den Markt kommen.
Hauptunterschied soll mehr GDDR-Speicher in den verschiedenen Leistungsklassen sein.

News: AMD macht Zen 3 offiziell

veröffentlicht am 09.10.2020

AMD hat gestern Abend, 08.10.2020 die neue Generation von Ryzen 5000-Prozessoren für Desktops (aka Vermeer) vorgestellt. Bei der Fertigung bleibt es bei 7 nm von TSMC aber die Zen-3-Technik weist laut AMD verglichen zu Zen 2 eine durchschnittlich um 19 Prozent gestiegene Leistung pro Takt auf, bei gleichem Stromverbrauch! Somit sollen die neuen Prozessoren in den Bereichen Single- und Multicore technisch besser und schneller sein, als die vergleichbaren Modelle von Intel.  Weitere technische Informationen finden sie z.B. auf  golem.de  und computerbase.de

Ab voraussichtlich. 05. November 2020 werden die neuen AMD Modelle der CPU-Serie „Vermeer“ auch bei uns in Shop erhältlich sein. Die neuen CPUs sollen auf bereits erhältlichen Mainboards mit Chipsätzen der 500er Serie laufen. Bei uns im Shop finden Sie z.B. das passende Mainboard ASUS TUF B550-Plus oder ASUS TUF X570-Plus WI-FI.

Asus und die restlichen Mainboardhersteller werden dazu noch passende BIOS-Updates herausbringen. Auf Wunsch aktualisieren wir Ihnen vor dem Einbau der neuen CPU und oder Mainboards gerne das Bios. Unsere Mitarbeiter in unseren Shops informieren Sie darüber gerne ausführlich.

 

Geforce RTX 3080/RTX 3090: Neuer Treiber sorgt für weniger Crashes

veröffentlicht am 29.09.2020

Ein neuer Treiber von Nvidia soll für weniger Abstürze bei der Geforce RTX 3080 sorgen. Laut ersten Nutzerberichten ist das tatsächlich der Fall.

Nvidia hat bekanntgegeben, dass ein neuer Treiber mit der Version 456.55 bereitsteht, der nicht nur die Reflex-Technik in Call of Duty Warzone und Modern Warfare unterstützt, sondern auch "die Stabilität in manchen Spielen auf RTX-30-Series-Grafikchips verbessert".

Viele Nutzer hatten zuletzt Abstürze gemeldet, die das Spiel beendeten und zurück auf den Desktop führten. Es gab auch Diskussionen über bestimmte Komponenten auf den Platinen der neuen Grafikkarten, die im Verdacht stehen, ebenfalls für solche Probleme verantwortlich zu sein. Nvidia schreibt jedoch ausdrücklich, dass man bei den Designs der Platinen eng mit den Partnern zusammenarbeite und die Anzahl an POSCAP und MLCC je nach Modell variieren kann. Das sei "nicht unbedingt ein Hinweis auf die Qualität".

Mehrere Nutzer bestätigen jedenfalls, dass der neue Treiber ihre Probleme behebt. Ähnliches berichten auch andere Nutzer, die zuvor sogar die Taktraten absenken mussten, um ohne Abstürze spielen zu können. Manche melden auch, dass die Grafikkarte nun bei höheren Boost-Raten stabil läuft.

Der neue Treiber scheint sich aber trotzdem zu lohnen und ist wie immer direkt auf der Treiber-Seite von Nvidia zu finden.

Globale Störung der Google Cloud-Dienste

veröffentlicht am 25.09.2020

Die Cloud-Dienste von Google sind am Freitagabend weltweit ausgefallen. Nutzer beklagten sich im Netz unter anderem über Ausfälle beim Speicherdienst Google Cloud, der Fotoplattform Google Photos und dem Videochat-Angebot Google Meet.
Die Störungen der Google Cloud Console sind mittlerweile gänzlich behoben, heißt es von Google. Weitere Informationen finden sie auf  heise.de

 

 

Achtung vor neuer Phishing-Welle

veröffentlicht am 19.09.2020

Aktuell kommt es vermehrt zu Phishing Versuchen auf Netflix Kunden. Man wird gebeten seine Zahlunsinformationen zu aktualisieren, dies sollte auf keinen Fall durchgeführt werden. Weiter sollte genau geprüft werden von welchem Absender die Mail stammt. Oft ist es zum Beispiel Rechnung@mail.de - was keiner offiziellen Netflix-Mail entspricht.

Weitere Informationen finden Sie hier

News: Intel stellt neue Generation Notebook CPUs vor

veröffentlicht am 11.09.2020

Intel hat die Tiger Lake CPUs alias 11th Gen Core offiziell vorgestellt, so heißt die neue Generation an Ultrabook-Prozessoren. Diese sollen deutlich leistungsfähiger als die Vorgänger-Generation und trotzdem energiesparend sein. Insbesondere sollen laut Intel die CPUs und deren verbaute neue Grafikeinheit in vielen Anwendungen deutlich schneller als die aktuellen AMD Ryzen Systeme der 4xxx Serie sein. Offizielle unabhängige Tests liegen bisher noch nicht vor, die von Intel zur Verfügung gestellten Benchmarks lassen aber hoffen, auch wenn die miteinander verglichenen Plattformen zugunsten Intels 11. Generation aufgebaut/ ausgewählt waren.
Es zeichnet sich also ein weiter spannender Wettkampf der Prozessoren ab. Warten auf neue Notebooks macht aber nur Sinn, wer maximale Leistung im Ultraportablen Notebooks sucht. Wir denken, dass die ersten Notebooks vermutlich eher gegen Spätherbst oder Jahresende kommen werden.

Sobald es neue Notebookmodelle mit den neuen Intel-CPUs gibt, werden wir diese schnellstmöglich auch bei uns im Sortiment führen.

Neue Grafikpower von Nvidia auf Basis der Ampere Architektur

veröffentlicht am 05.09.2020

bereits in diesem Monat werden die ersten Grafikkarten aus der neuen Nvidia RTX 3000er Serie den Handel erreichen. Erste Benchmarks versprechen eine deutliche Leistungsteigerung gegenüber der RTX 2000er Serie, so dass seit über einem Jahrzent das Midrange Modell der neuen Serie die Leistung des bisherigen Top Modells übertrifft.
Sie erhalten weitere Einzelheiten bei Nvidia unter:
    https://www.nvidia.com/de-de/geforce/graphics-cards/30-series/?nvid=nv-int-cwmfg-24429#cid=gf73_nv-int-cwmfg_de-de

AMD Adrenalin 2020 20.8.2 unterstützt nun auch den Flugsimulator und andere Spiele

veröffentlicht am 27.08.2020

Am 17.08.2020 kam der Nvidia Grafiktreiber GeForce 452.06, der den Microsoft Flight Simulator unterstützt und nun zieht fast zeitgleich AMD mit dem Adrenalin 2020 20.8.2 Grafiktreiber nach. Aber auch weitere Spiele werden mit diesem Treiber unterstützt, bzw. besser unterstützt.

Ein paar Fehler wurden auch korrigiert.

 

  • Berichte über zeitweilige Systemunterbrechungen beim Verlassen des Systemruhestands bei einigen AMD Ryzen Mobilprozessoren der Serie 3000 mit Radeon™ Grafiken.
  • Das Drücken einer Taste bei geöffnetem Radeon Overlay oder das Beenden des Radeon Overlay während der Wiedergabe von Hyper Scape kann dazu führen, dass die Aktionen des Players einfrieren oder Eingaben des Benutzers nicht erkannt werden.
  • Der Upgrade Advisor zeigt möglicherweise die Fehlermeldung „Unable to get requirements“ an, wenn er unter Windows 7-Systemkonfigurationen geöffnet wird.

 

Bekannte Probleme:

 

  • Wenn Radeon FreeSync bei Systemkonfigurationen der Radeon RX 5000 Serie aktiviert ist, kann der Taskwechsel zu einem anderen Bildschirm oder einer anderen Anwendung dazu führen, dass der Bildschirm für einige Momente flackert.
  • Bei der Wiedergabe von VP9-Videoinhalten über Anwendungen oder Webbrowser auf Systemkonfigurationen von Grafikprodukten der Radeon RX 5000 Serie kann es bei einigen VP9-Videoinhalten zu einem Helligkeitsflimmern kommen.
  • Die verbesserte Synchronisierung kann bei einigen Spielen und Systemkonfigurationen zu einem schwarzen Bildschirm führen, wenn sie aktiviert ist. Benutzer, bei denen möglicherweise Probleme mit der aktivierten erweiterten Synchronisierung auftreten, sollten diese als Workaround deaktivieren.
  • Das Overlay für Leistungsmetrik und die Registerkarte Leistungsabstimmung melden fälschlicherweise höhere als erwartete Leerlauf-Taktgeschwindigkeiten bei Grafikprodukten der Radeon RX 5700-Serie. Leistung und Stromverbrauch werden durch diese falsche Berichterstattung nicht beeinflusst.
  • Wenn HDR aktiviert ist, kann es auf dem Windows-Desktop zu flackern kommen, und das Ausführen eines Task-Wechsels während eines Spiels kann dazu führen, dass Farben verschwommen oder übersättigt werden.
  • Bei Grafikprodukten der Radeon RX 5000 Serie, die über einen Audio-Video-Receiver über HDMI angeschlossen sind, kann es zu Instabilitäten im Audio-Bereich kommen.
  • Die YouTube-Wiedergabe mit dem Microsoft Edge-Player und Chrome kann bei der Wiedergabe auf einem erweiterten Display bei einigen APU-Systemkonfigurationen der AMD Ryzen 7 3000-Serie und AMD Ryzen 4000-Serie einfrieren.
  • Eine Änderung des Schiebereglers für die HDMI-Skalierung kann dazu führen, dass die FPS auf 30 festgesetzt wird.
  • AMD wird auch weiterhin alle neuen Berichte über Probleme mit schwarzen Bildschirmen oder Systemabstürzen während längerer Spielphasen genau beobachten und untersuchen. Benutzern wird empfohlen, das neue Fehlerbericht-Tool für alle Probleme zu verwenden, auf die sie stoßen könnten.

PDF24 Creator 9.2.0 behebt Druckproblem nach Windows 10 Update

veröffentlicht am 24.08.2020

Nach dem August-Update für Windows hatten einige bemängelt, dass die Druckfunktion mit der Meldung „Das Dokument kann nicht gedruckt werden“ abgebrochen wurde. Das wurde mit der neuen Version PDF24 Creator 9.2.0 behoben.

Alle die dieses Problem haben, sollten auf die neue Version updaten. Aber mit dem Update kommen auch noch weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Beim Ändern der Metadaten von PDF/A-Dateien traten Probleme auf. Diese Version behebt ein Problem in diesem Bereich.
  • In der PPD-Datei, die den PDF-Drucker beschreibt, gab es einige kleinere Probleme. Diese wurden behoben. Außerdem wurden einige kleinere Verbesserungen vorgenommen. Zum Beispiel wurde die Mindestseitengröße weiter reduziert, was manchmal für die Etikettenproduktion nützlich ist.
  • Im Creator wurden Verbesserungen beim Laden vieler Dateien vorgenommen. Manchmal war die Anzeige nicht korrekt und die UI wurde langsam, wenn mehrere hundert Dateien geladen wurden.
  • Der Downloads-Ordner wird nun im Seitenbaum des Erstellers aufgelistet. Dies erleichtert das Auffinden dieses Ordners, da viele Dateien aus dem Internet kommen und im Ordner „Downloads“ landen.
  • Es wurden viele Verbesserungen am Updater vorgenommen, die in Zukunft notwendig sein werden. Der Updater ist jetzt viel flexibler, was bei der Wahl des richtigen Updates notwendig sein wird. In Zukunft wird es z.B. x64-Versionen geben und der Updater muss die richtige Architektur wählen.
  • Die Ausgabeprofile haben eine neue Option erhalten. Sie können jetzt einstellen, dass Passwörter bei der Erstellung einer PDF-Datei abgefragt werden. Auf diese Weise können Sie die Passwörter immer wieder neu setzen und so jedem PDF ein anderes Passwort geben.

Sollten Sie Fragen zum Druckerproblem haben, so wenden Sie sich gerne an uns, wir helfen Ihnen gerne!

Aktion: Hitzefrei

veröffentlicht am 11.08.2020

Das Problem der Überhitzung von Laptops und herkömmlichen Computern tritt besonders während der warmen Jahreszeit auf. Gerade wenn in den Räumen oder im Büro, in dem Sie arbeiten, die Temperatur  stark ansteigt. Damit ein Laptop oder Computer optimal funktioniert, ist eine gute Kühlung im Gerät wichtig. Verstaubte Kühler oder Lüfter führen zum Hitzestau im Gerät und ein stabiler Betrieb ist dann meist nicht mehr möglich. Das Laptop oder der PC stürzt dann ab oder wird spürbar langsamer. Wenn das System älter ist, kann die Situation kritisch werden und zu einem Hardwaredefekt führen.

Um dieses Probleme zu lösen, bietet Ihnen CAB-Computer  „Hitzefrei“ Aktion an:

Wir kümmern uns um:
- Reinigung innen und außen
- Optimierung der Kühlung
- Hardwareprüfung auf Fehler
- Softwareoptimierung des Systems
- Entfernung von Schadsoftware
- Software- und Treiberupdates
- Sinnvolle Hardwareaufrüstung

Preis für Desktop-Computer
49,95 €
Preis für Notebooks
69,95 €

Kommen Sie einfach in einen unserer Shops in Freiburg, in der Stühlingerstrasse 19 oder Unterlinden 7 und wir machen Ihren Computer oder Notebook fit für den Sommer. Bringen Sie bei einem Notebook bitte auch gleich das entsprechende Netzteil mit um Bearbeitungsverögerungen zu vermeiden.

News: neue Version von LibreOffice verfügbar

veröffentlicht am 07.08.2020

Die beliebte freie Office Suite "LibreOffice" ist nun in der Version 7.0 verfügbar. Durch den Wechsel auf das OpenDocument Format in der Version 1.3 als neuer Standard, soll eine verbesserte Kompatibilät mit den Microsoft Office Anwendungen und den daraus erstellten Dateien erfolgen. Sie besitzt unter anderem die folgenden Anwendung:  

    Writer, die Textverarbeitung (vergleichbar mit Microsoft Word)

    Calc, die Tabellenkalkulation (vergleichbar mit Microsoft Excel)

    Impress, das Präsentationsprogramm (vergleichbar mit Microsoft Powerpoint


Sie erhalten Information und auch den Download Link direkt bei dem Hersteller unter:
    https://de.libreoffice.org/

News: Gebrauchte PCs in großer Auswahl

veröffentlicht am 28.07.2020

Benötigen Sie einen PC, aber Ihr Budget ist begrenzt? Der alte Computer ist kaputt gegangen und Sie brauchen nicht unbedingt eine sehr leistungsstarke Maschine? Kein Problem, wir bieten aktuell eine große Auswahl gebrauchter PCs zu  günstigen Preisen an. 

Unsere gebrauchten CAB-PCs sind ausführlich getestet, frisch installiert und mit einer SSD aufgerüstet. Auf allen Computern ist Windows 10 installiert und wir geben auf diese Geräte 12 Monate Gewährleistung. Aktuelle Angebote finden Sie unter https://cab-computer.de/shop/gebrauchtes/

Sicherheitswarnung: Emotet Trojaner wieder aktiv

veröffentlicht am 20.07.2020

wie bereits mehrere IT-Seiten gemeldet haben, darunter u.a. auch computerbase.de, ist die gefürchtete Schadsoftware emotet wieder zurück und aktiv.

Wir weisen daher erneut darauf hin, einige Grundregeln zu beachten, um es Schadsoftware so schwer wie möglich zu machen, Ihren Rechner zu befallen. Diese Empfehlungen geben u.a. auch die Allianz der Cybersicherheit in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:

  • Öffnen Sie nicht unbedacht jeden Emailanhang. Mittlerweile auch nicht von Bekannten, dies ist eine Masche von emotet, um sich so schneller zu verbreiten. Erwarten Sie keine Email mit einem Anhang, fragen Sie sicherheitshalber beim Absender nach.
  • halten Sie das Windows und ihre genutzten Programme über die angebotenen Updates automatisch und manuell immer auf aktuellstem Stand, z.B. Emailprogramm, Browser, Office, PDF-Reader etc.
  • Installieren Sie nur die Programme die Sie auch wirklich regelmäßig brauchen und nutzen, je mehr Programme installiert sind, desto mehr potentielle Schwachstellen hat Ihr System
  • nutzen Sie einen Virenschutz und überprüfen Sie regelmäßig, dass er ordnungsgemäß funktioniert und Updates macht
  • machen Sie regelmäßig eine Datensicherung Ihrer eigenen Dateien auf einem externen Datenträger, der nicht permanent angeschlossen ist
  • deaktivieren Sie Makros in MS Office oder ähnlichen Programmen, gewähren Sie bei Nachfrage keine Aktivierung von Makros
  • verwenden Sie für jede Anwendung/ Login unterschiedliche komplexe Passwörter und Zugangsnamen

Durch Beachten und Umsetzen dieser Empfehlung, ist es für Schadsoftware und Anngreifer erheblich schwerer Ihr System zu infizieren. Sollten Sie Fragen haben oder wünschen Sie eine Beratung zum Thema Sicherheit, so kommen Sie einfach bei uns in einem unserer Shops vorbei oder kontaktieren uns per Telefon oder Email

 

Konfigurationsfehler reduziert Netzwerkverkehr bei Cloudflare

veröffentlicht am 18.07.2020

Aufgrund eines Konfigurationsfehlers beim Internet-Dienstleister Cloudflare reduzierte sich der Netzwerkverkehr in der Nacht zum Samstag und führte zu Problemen bei diversen Internetseiten und Diensteanbietern wie Discord.

Der Fehler soll laut Cloudflare behoben sein und die Dienste wieder normal laufen.

Weitere Informationen finden Sie bei: Golem.de

New: AMD bringt neue Prozessormodelle raus

veröffentlicht am 08.07.2020

Bereits seit 1 Jahr gibt es für den PC die AMD Prozessoren mit Zen2 Architektur, zu erkennen als Ryzen 3/5/7/9 mit den Modellnummern 3xxx. Um die Zeit bis zum Marktstart der Prozessoren der Zen3 Architekur  (also 4xxx) zu überbrücken, hat nun AMD 3 neue Spitzenmodelle der Reihen Ryzen 5, Ryzen 7 und Ryzen 9 heraus gebracht. Zu erkennen sind sie an dem Zusatz XT hinter der Modellnumer. Die Prozessoren wurden nur leicht optimiert und lieferneinen geringfügig höheren Takt als die bisherigen Spitzenmodelle.

Wie Benchmarks auf der Computerseite computerbase.de zeigen, reicht es, um an den entsprechenden Intelmodellen der jeweiligen Leistungsklasse im Durchschnitt wieder vorbei zu ziehen.

Wir werden die XT Modelle demnächst ebenfalls bei uns im Sortiment haben.

Hitzefrei

veröffentlicht am 30.06.2020

Damit Ihr Computer wieder durchatmet, bieten wir Ihnen eine Abkühlung für Ihren Rechner.
Kommen Sie einfach in einen unserer Shops in Freiburg, in der Stühlingerstrasse 19 oder Unterlinden 7 und wir machen Ihren Computer fit für den Sommer.

Wir kümmern uns um:

- Reinigung innen und außen
- Optimierung der Kühlung
- Hardwareprüfung auf Fehler
- Softwareoptimierung des Systems
- Entfernung von Schadsoftware
- Software- und Treiberupdates
- Sinnvolle Hardwareaufrüstung

Preis für Desktop-Computer
49,95 €

Preis für Notebooks
69,95 €

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

News: Neue Lenovo Thinkpad Modelle eingetroffen

veröffentlicht am 23.06.2020

Ab sofort sind in unseren Shops die ersten Modelle von Lenovos Thinkpad Modellserie 2020 lagernd. Die Thinkpads zeichnen sich durch ein sehr robustet Gehäuse, eine lange Lange Akkulaufzeit und eine exzellente Tastatur aus.  Lenovo startet mit der Modellserie für das Jahr 2020 mit den Topmodellen. Die weiteren Modellserien sollen in den nächsten Tagen ebenfalls verfügbar sein.
Haben Sie Interesse an einem Businessklasse Notebook oder speziell an einem Lenovo Thinkpad, dann besuchen Sie uns in unseren Shops in Freiburg Unterlinden 7 oder in der Stühlingerstrasse 19. Unser ausgebildetes Fachpersonal berät Sie gerne indidividuell.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gebraucht PC Offensive

veröffentlicht am 22.06.2020

Aktuell haben wir eine Vielzahl von Gebraucht PCs zum "kleinen Preis" bei uns in den Shops im Angebot. Sie wurden geprüft und generalüberholt und werden mit 12 Monate Gewährleistung verkauft. Zudem sind alle PCs mit einer SSD Systemplatte ausgestattet und mit Windows 10 installiert. Die Geräte finden Sie auch auf unserer Website https://cab-computer.de/shop/gebrauchtes/. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Freiburger Shops City und Unterlinden in der Stühlingerstraße. Bei Fragen stehen wir Ihnen dort gerne zur Verfügung.

Störende Windows 10 Pop-up-Fenster ausblenden

veröffentlicht am 15.06.2020

Microsoft hat letztes Jahr Windows 10 mit einer neuen Funktion erweitert, die beim Start eines Systems eine Vollbild-Eingabeaufforderung anzeigt. Diese Pop-up-Fenster wurden entwickelt, um Benutzer dazu zu ermutigen, Dienste einzurichten, die von einem Microsoft-Konto bereitgestellt werden. Laut computerbase.de hat Microsoft anscheinend erneut damit begonnen, Benutzer mit der Benachrichtigung zu verwirren.


Während diese Art von Nachricht normalerweise nach einem Systemupdate angezeigt wird, geben einige Benutzer an, sie nach dem einfachen Ab- und Zurückmelden in ihrem Konto gefunden zu haben. Die Vollbildmeldung beginnt mit "Ziehen Sie einen noch größeren Nutzen aus Windows " und listet fünf Dienste auf, die Sie mit Ihrem Microsoft-Konto einrichten können.


Es besteht die Möglichkeit das vorerst zu überspringen. Um diese Benachrichtigung dauerhaft zu deaktivieren muss man unter „Einstellungen -> System -> Benachrichtigungen und Aktionen“ navigieren und da der Haken bei „Möglichkeiten zum Abschließen der Einrichtung meines Geräts für die optimale Nutzung von Windows vorschlagen“ entfernen.
Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Windows 10 2004 Frühjahrsupdate verfügbar

veröffentlicht am 08.06.2020

Microsoft hat vor ein paar Tagen das Windows 10 Frühjahrsupdate 2004 freigegeben. War es bis letzte Woche nur möglich das Update manuell zu installieren, hat Microsoft nun auch begonnen das Update über die Windowseigene Updateroutine zu verteilen. Bisher wird das Update noch nicht automatisch installiert. Interessierte Nutzer können jedoch über die Updatesuche meist die Installation des Frühjahrsupdates manuell anschieben. Da Microsoft die Verteilung in Wellen vornehmen möchte um die Updateserver nicht zu überlasten, kann es sein, dass auf Ihrem Gerät das Update noch nicht angeboten wird. Sie können, wenn Sie möchten, das Update von der Microsoft Internetseite runterladen und installieren.

Da das große Update in den nächsten Wochen automatisch instaliert werden wird, kann es bei der Installation beim Runterfahren oder Einschalten zu längeren Wartezeiten kommen bis das Update fertig installiert wurde. Je nach Leistungsfähigkeit und Updatestand Ihres Rechners kann es durchaus über 30 Minuten dauern, bis das Update fertig eingerichtet ist.

Sollten Sie Fragen zum Windowsupdate haben, so wenden Sie sich gerne an uns, wir helfen Ihnen gerne!

AMD: Neue Grafikkarten diesen Herbst?

veröffentlicht am 05.06.2020

Laut der Technik-Webseite Computerbase.de hat AMD während eines Webcast bekannt gegeben, dass die neuen Grafikkarten vom Typ Navi 2X noch vor den neuen Spielekonsolen von Sony und Microsoft veröffentlicht werden sollen. Wir sind natürlich gespannt, ob der Platzhirsch nVidia endlich ernsthafte Konkurrenz erhält oder ob AMD zu viel versprochen hat.

Sollten die neuen Grafikkarten wirklich ab Herbst in den Vekauf kommen, finden Sie die neuen Produkte natürlich auch zeitnah in unseren Shops.

CAB Fernwartung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.